FESTIVAL MITTE EUROPA 

 
Aktion Friedenselche

Home Konzept Termine Mitmachen Fotos Presse cesky Vita

 

Benötigen Sie Bilder in höherer Auflösung? 

Kein Problem, mailen Sie ihre Wünsche: aktion-friedenselche@freenet.de

 

Der deutsche Botschafter in der Tschechischen Republik, Helmut Elfenkämper - hier mit Frau Elfenkämper - reiste aus Prag an. Begeistert äußerste er sich zu dem Kunstprojekt der Friedenselche: "Das ist eine ausgezeichnete Idee". Der Botschafter schrieb auf die Kadaner Elchtafel: "Dem Festival ein langes Leben, Helmut Elfenkämper" - Vielen Dank an Heidrun und Wolfgang Riege für die Zusendung der schönen Fotos!!!

 

Der Botschafter informiert sich über das Konzept des Kunstprojekts

 

 

Die Elchherde auf dem Marktplatz von Kadan 

 

 

Mírové náměstí Kadan (Foto Wolfgang Schmidt)

 

 

Der oberfränkische Regierungspräsident Wilhelm Wenning  unterschrieb bei der Eröffnungsveranstaltung in Tirschenreuth und beim Abschlusskonzert in Kadan (Foto).

 

Noch ohne Anzug: Musiker der "Capella Regia Praha" und des "Sächsischen Vocalensembles"

 

 

Die Elche in Karlovy Vary

 

Regnitzlosau: Die Elche besuchten den Solo-Oboisten der Berliner Philharmoniker und Preisträger des "ECHO Klassik" Albrecht Mayer und Naoki Kitaya (Cembalo)

 

Meisterklasse für Gesang in Misslareuth (Foto Wolfgang Schmidt)

 

Erst standen die Elche im Stau, am Ende kamen sie doch noch nach Dippodiswalde zum Konzert der Sächsischen Landstreicher.

 

Elche im Schloss von Sokolov

 

Der Elch von Jachymov entsteht

 

 

 

Ein Bild aus Carlsfeld 

 

Die Elche ließen sich in Plauen zum 2. Mal blicken: auch die jungen Weltstars Sol Gabetta (Argentinien), Baiba Skride und Lauma Skride (Lettland) unterschrieben auf der übervollen Plauener Elchtafel

 

Europa-blaue Elche im Deutsch-Deutschen Museum in Mödlareuth, im Hintergrund "Die Mauer"

 

Der Bad Brambacher Elch entsteht

 

 

Grußbotschaften aus Carlsfeld

 

Über 40 Elche in Zlutice 

 

Bayern für Europa (Waldsassen) -  Danke Frau Poscharsky-Ziegler (Der Neue Tag) für das schöne Foto!!!

 

Elche in der Abendsonne  (Waldsassen)

 

 

Hirschfeld grüßt Europa

 

 

Kein Platz mehr auf der Dresdner Tafel (Foto: Holger Friebel/ www.elbhangfest.de)

 

 

Die Elche zu Besuch im Klostergarten in Ostrov

 

20 Elche im Kloster Osek

 

Europa-Elche in Louny

 

 

Pirna: Senioren aus Westervesede, Deepen, Scheesel und Kleinmeckelsen begegnen einem blauen Elch

 

 

Herzlicher Empfang der Elche bei der Sternwarte in Sohland/Spree

 Grüße aus der Mitte Europas (von Bürgermeister Matthias Pilz/Sohland)

 

 Kinder vor dem Schloss in Velke Breszno zeichneten auf die Tafel

 

   

Der Plauener Elch entsteht

 

Plauen

 

Elch trifft den berühmten tschechischen Knabenchor BONI PUERI

 

 

Schloss Pillnitz in Dresden: die Elche besuchten "Zar und Zimmermann"

 

Finnische Flagge und finnisch-karelische Klänge in Hirschfeld

 

Gattendorf  in der Mitte Europas

 

 

Junge Musiker in Sabina

 

Elche im Zentrum von Chomutov

 

Die Elchherde wächst...

 

 

Bürgermeister Radomil Gold schreibt eine Grußbotschaft (Skalnà)

 

Naundorf 

 

 

Naundorf 

 

 

 

 

Elch in Chlum sv. Mari

 

Wallfahrtskirche Chlum sv. Mari: Der Bürgermeister Miroslav Hrůza schreibt eine Grußbotschaft.

 

Thossen: Die Komponistin des aufgeführten Requiems "Theresienstadt Ghetto" Frau Bodorova zeichnete Noten und Lineatur auf die Elchtafel, die Musiker schrieben Grußbotschaften auf die Tafeln.

 

 

Loket (Burg)

 

 

 

Schloss Trmice

 

 

 

aus: Freie Presse, 16. 06. 08

 

 

In Tirschenreuth - alle machten mit: die sächsische Staatsministerin für Kultur Frau Dr. Stange, der Tirschenreuther Bürgermeister Herr Stahl, der Kulturattaché der Tschechischen Botschaft in Deutschland, Michal Buchacek, der Europa-Abgeordnete Jürgen Schröder, der oberfränkische Regierungspräsident Wilhelm Wenning, der stellvertretende Regionalpräsident aus Karlsbad Jiri Behensky, viele Künstler, Bürgermeister und Festivalbesucher...

 

Tirschenreuth

 

Tirschenreuth

 

 

                        

 

 

 

 

   

 

Der erste Elch wird am 15. 6. in Tirschenreuth gemalt:

Tirschenreuther Elch

Der letzte Elch wird in Kadàn gemalt. Dort wird am 03.08.2008 die vollständige Elchherde ausgestellt.

 

 

 

Auf der Rückseite der Tafeln befindet sich das Festival-Logo:

Die Spirale ist seit der Steinzeit ein Symbol für die ständige Erneuerung des Lebens. 

Das Festival Mitte Europa steht für die Wiederbelebung des mitteleuropäischen Kulturraumes.

Hier können die Festivalbesucher ihre Unterschrift setzen oder eine kleine Grußbotschaft an die 

Menschen in der Festivalregion schreiben. Das Labyrinth im Logo hat einen Ausgang: die Menschen in der heutigen Festivalregion können endlich wieder zusammenkommen.

 

 

 

zum Seitenanfang

Mehr Informationen zu Michael WERNER:  

www.kunstweltrekord.deHai-Alarm in der Oberpfalz

www.freeweiwei.de Werden Sie Ai Weiweis Doppelgänger - Kunstprojekt zum Mitmachen!

www.ruhrrekord.de Extremkunst bei der Ruhr2010 - mit dem Fahrrad auf der Autobahn

www.haring-getoppt.de/maximaus Die bemalte Skaterbahn

www.aktion-friedenselche.de mit vielen Elchen beim FESTIVAL MITTE EUROPA

www.haring-getoppt.de Michael Werner toppt Keith Haring

www.kunstweltrekord.de 1000 Meter Autoreifendruck in Regensburg

www.picasso-geklont.de Michael Werner in einem Tunnel voller Stiere

www.warhol-besiegt.de Michael Werner und 1001 Colaflaschen

www.more-umbrellas.de 10000 Schirme für Europa

www.more-umbrellas.de/2005_das_nistkastenprojekt.htm Michael Werner mit 500 Nistkästen in Belgien

www.extremkunst.bplaced.net Werkschau